Käsespätzle / Bündner Bergkäse Bio / Lötterle Tösstaler Landrauchschinken

Bewerten
Zubereitung

Käsespätzle

Den Bergkäse fein reiben und beiseitestellen. Die Spätzle kochen. Abschütten und in eine Pfanne geben. Etwas vom Kochwasser aufheben. Den geriebenen Käse zu den heissen Spätzle geben und mit etwas Kochwasser cremig rühren. Sofort anrichten und servieren.

Bündner Bergkäse & Lötterle Tösstaler Landrauchschinken

Den Bergkäse dünn auf ein Backblech mit Backpapier reiben und bei 180°C goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Portionieren und bis zum Anrichten trocken aufbewahren. Die Hälfte vom Landrauchschinken in dünne Streifen schneiden und kurz vor dem Anrichten unter die Spätzle ziehen. Die andere Hälfte auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Ofen bei 120°C knusprig trocknen. Bis zum Anrichten trocken aufbewahren.

Röstzwiebeln & Schnittlauch

Die Zwiebelringe mehlieren und im temperierten Öl bei 160°C langsam goldgelb ausbacken. Herausnehmen, salzen und trocken lagern.

Tipp – Zum Mehl etwas Paprikapulver oder geräuchertes Paprikapulver geben – bringt mehr Abwechslung.

Den Schnittlauch in 2 cm Segmente schneiden und mit den Röstzwiebeln mischen.

Bewerten

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

2.5

Dieses Rezept wurde bereits von 2 Person(en) bewertet.

Zutaten

Zutaten für 10 Portionen
Käsespätzle
1.8 kg Spätzle
900 g Origine Bündner Bergkäse Bio würzig
300 g Origine Bündner Bergkäse Bio extra würzig
Salz
Pfeffer
Bündner Bergkäse & Lötterle Tösstaler Landrauchschinken
200 g Origine Bündner Bergkäse Bio würzig
200 g Origine Lötterle Tösstaler Landrauchschinken
Röstzwiebeln & Schnittlauch
500 g Bio Zwiebeln gross
10 g Schnittlauch
100 g Weissmehl
Salz
Frittieröl