Freilandeier-Salat / Sitka Coho Wildlachs / Knäckebrot

Bewerten
Zubereitung

Freilandeier-Salat

Den Rohschinken dünn aufschneiden, auf ein Backblech mit Backpapier langsam im Ofen zu knusprigen Chips trocknen. Das dauert bei ca. 120°C 35-45 Minuten und kann schon vorbereitet werden. Luftdicht und trocken verschlossen halten sich solche Chips ca. 2-5 Tage.

Die Eier wachsweich kochen, herausnehmen, warm kleinschneiden und mit kleingeschnittenem Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Olivenöl on top und direkt servieren.

Sitka Coho Wildlachs

Die Hälfte vom Wildlachs in feine Streifen schneiden und mit dem Crème fraîche mischen. Mit Salz, Pfeffer und gehaktem Dill abschmecken. Zusammen mit dem restlichen Lachs kühl stellen.

Knäckebrot

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. 15 Minuten quellen lassen. Im Anschluss auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche dünn ausstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und in die gewünschte Form schneiden und für 35 – 45 Minuten weiterbacken.

Herausnehmen und abkühlen lassen.

Bewerten

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

Dieses Rezept wurde bereits von 0 Personen bewertet.

Download PDF

Zutaten

Zutaten für 10 Portionen
Freilandeier-Salat
10 Stk. Origine Schweizer Freilandeier aus der Region
Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Origine Olio Extra Vergine di Oliva Biologico DOP Terra di Bari Castel del Monte
250 g Origine Chermignon Walliser Rohschinken vom Alpschwein
Sitka Coho Wildlachs
400 g Origine Sitka Coho Wildlachs Filet geräucht
100 g Crème Fraîche
Dill
Salz
Pfeffer
Knäckebrot
240 g Dinkelmehl
240 g Haferflocken grob
80 g Kürbiskerne
200 g Sonnenblumenkerne
100 g Sesam
100 g Leinsamen
1 L Wasser
20 ml Origine Olio Extra Vergine di Oliva Biologico DOP Terra di Bari Castel del Monte
Salz