Bombay Curry vom Alplamm

Bewerten
Zubereitung

Bombay Curry vom Alplamm

Öl erhitzen, Zwiebeln gewürfelt bei mittlerer Hitze unter Rühren glasig anschwitzen. Knoblauch zerdrückt, Chili, Ingwer fein gerieben, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Chilipulver dazugeben und leicht unter Rühren anschwitzen. Das Fleisch unterrühren und bei großer Hitze anbräunen, bis es mit den Gewürzen überzogen ist. Die Tomaten und das Salz zufügen und umrühren. Bei geschlossenem Topf und geringer Hitze das Curry ca. 90-120 Minuten schmoren, bis das Fleisch weich ist. Zum Schluss die Kokosmilch dazu giessen und offen 5 Min. weiterköcheln lassen, bis die Sauce eindickt.

Nordindischer Bio Basmatireis

Reis mit kaltem Wasser bedecken und mit den Händen in kreisenden Bewegungen waschen. Nun das Wasser abgiessen und den Vorgang wiederholen, bis das Wasser klar bleibt. Reis in einen Kochtopf geben und das Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen. Reis 10 Minuten einweichen lassen. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.

Die Cashews im Ofen rösten und bis zum Anrichten beiseitestellen. Den Reis mit dem Kokosöl anbraten und mit Salz und dem Kampottpfeffer würzen. Kurz vor dem Anrichten den Limettensaft und die Cashews zum Reis geben.

Bewerten

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

3

Dieses Rezept wurde bereits von 13 Person(en) bewertet.

Zutaten

Zutaten für 10 Portionen
2.2kg Origine Alplammfleisch zum Schmoren
800g Bio Tomaten
80g Knoblauch
280g Bio Zwiebeln
10g Peperoncini
5g Cayennepfeffer gemahlen
10g Ingwer
8g Kurkuma
5g Kreuzkümmel
10g Koriandersamen
450ml Kokosmilch ungesüsst
50g Koriander
Sonnenblumenöl
Salz
600g Origine Nordindischer Bio Reis Basmati
900ml Wasser
80ml Kokosnussöl
40ml Limettensaft
200g Cashewkerne
Salz
Kampot Pfeffer schwarz