Bio Apfel-Streuselkuchen

Bewerten
Zubereitung

Butter, Mehl, Zucker und Zimt zu einem Teig verkneten, mit Frischhaltefolie bedecken und kaltstellen.Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit gemahlenem Zimt würzen. Nach Geschmack können auch in Rum eingelegte Rosinen dazu gegeben werden.Für den Grundteig Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier und eine Prise Salz unterrühren und nochmals schaumig aufschlagen. Mehl, Backpulver und Stärke sieben und in die Masse einarbeiten. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Form verteilen, glattstreichen und die Äpfel darauf verteilen. Die Streusel mit Hilfe einer Reibe auf den Äpfeln verteilen und bei 180° Grad im Ofen für 35-40 Min. backen.Für die Glace alle Zutaten über dem Wasserbad auf 82° Grad erwärmen und zur Rose abziehen. In einen Pacojet Becher füllen und bei -22° Grad mind. 24 Std. einfrieren. Kurz vor dem Servieren im Pacojet cremig aufmixen.Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und mit Glace anrichten.

Bewerten

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

5

Dieses Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

Zutaten

Zutaten für 10 Portionen
160 g Berner Jura Bergbutter
200 g Mehl
170 g Zucker
Zimt gemahlen
300 g Mehl
200 g Rohrzucker
200 g Berner Jura Bergbutter weich
Salz
6 Stk Freilandeier aus der Region
3 g Zitronenschale
50 g Maizena
6 g Backpulver
12 Stk Bio Äpfel Topas
Saft einer Bio Zitrone
Zimt gemahlen
330 ml Schweizer Bio Vollmilch
90 ml Vollrahm
120 g Zucker
100 g Freiland Eigelb
1 Stk Vanilleschote
60 ml Haltbarmacherei Bio Sirup Ingwer-Limette