Domaine Château l'Évêque Demeter Weine

Publiziert am 07.06.2019

Martine und Alexandre Mévaux kultivieren Bio-Weine nach Demeter-Richtlinien. Nicht von ungefähr ist der Boden für die Mévaux die Basis für einen terroir-affinen, biodynamisch erzeugten Wein. Dazu greifen sie gerne auch in die Trickkiste traditioneller Methoden. Ein schönes Beispiel dafür ist Kuhhornmist. Dazu werden Kuhhörner mit Kuhmist gefüllt und übers Winterhalbjahr vergraben. Gräbt man sie dann vor Ostern wieder aus, hat sich der Mist in eine äusserst wertvolle Erdsubstanz verwandelt. Sie wird mit aktiviertem Regenwasser vermengt und auf die Felder ausgebracht. Das Horn soll die irdischen Kräfte bündeln, die dann das Bodenleben vitalisieren und die Felder zu einem wahren Füllhorn voll wunderbarer Früchte machen. Nebst den Arbeiten im Weinberg ist die Begleitung der Weine im Keller essentiell. Die Domaine Château L'Évêque bevorzugt den Ausbau in Betonbottichen. Das Resultat sind authentische Weine, welche die ganze Kraft der Natur rund um Jussy offenbaren.

7

Zum Storybook