ABGESAGT - Einladung zur Degustation

Publiziert am 02.03.2020

ABGESAGT - Die Woche vom 16. – 21. März 2020 steht für nachhaltigen Genuss.

Wir servieren Ihnen eine kleine aber feine Auswahl unserer kulinarischen Alpenkultur.

Die Vielfalt von 150 verschiedenen Gräser und Kräuter, welche auf dem Hochplateau oberhalb Engelberg gediehen, verleiht der Milch einen besonders ursprünglichen Geschmack. In Stücke gebrochen, offenbart der Untertrübsee Alpsbrinz AOP Slow Food die körnige Struktur mit feinen Tyrosin-Kristallen, welche durch die lange Reifung von 30 Monaten entstehen. Der elfenbeinfarbige Teig schmeckt im Gaumen leicht fruchtig, mit einer Note von geröstetem Chicorée und herb-würzigem Abgang.

Nicht nur Kühe verbringen den Sommer z’Alp, auch Schweizer Edelschweine werden gesömmert. Der Grund ist die Molke, die beim Verkäsen von Alpkäse entsteht. Zusammen mit Ergänzungsfutter landet die nahezu fettfreie aber mineralreiche Flüssigkeit im Futtertrog der Schweine. Ergänzend zum Frischfleisch werden im Sinne der Nachhaltigkeit einige Teilstücke unserer Alpschweine zu Trockenfleisch verarbeitet. Über mehrere Monate sind Stotzen und Schweinebauch in den Trocknungskammern der Cher-Mignon SA zu Walliser Rohschinken und Rohessspeck herangereift. Jetzt sind die zwei saisonalen Produkte in begrenzter Menge für Ihre Gäste servierbereit.

Überzeugen Sie sich bei den Degustationen in den Prodega-Märkten von der hervorragenden Qualität unserer kulinarischen Alpenkultur.