Olio Extra Vergine di Oliva Biologico DOP Terra di Bari Castel del Monte

1 3 Likes

Content: 

Bisceglie liegt im Norden von Bari, der Hauptstadt Apuliens. Die Kleinstadt ist der Schoss wunderbarer Olivenölproduktionen. In Bisceglie selbst findet die Familiengeschichte von Vito Galantino ihren Anfang. Er ist ein erfahrener Olivenöl-Degustant, kauft 1926 eine Mühle aus dem Jahr 1860 und baut diese in eine Olivenöl-Produktion um. Jahre später erwirbt seine Familie das Landgut La Fenice. Es steht auf einem 47 Hektar grossen Olivenhain. Was die Erde hergibt, kultivieren und pflegen Galantinos mit grosser Leidenschaft und Hingabe. Heute wird die Olivenöl-Produktion bereits in dritter Generation geführt. Der Bestand umfasst an die 10‘000 Olivenbäume, viele davon sind über 200 Jahre alt. Die knorrigen, krumm gewachsenen Stämme mit den grau-grünen Blättern erzählen ihre ganz eigene Geschichte. Sie wurden von der heissen Sonne geküsst und haben mit dem trockenen Wüstenwind aus der Sahara gespielt. An ihnen gedeihen Früchte der Sorten Ogliarola und Coratina.


Mit den Händen kultiviert und gepflückt.

Die Galantinos schenken ihren Oliven grosse Aufmerksamkeit und bewirtschaften diese auf biologischer Basis. So setzen sie gegen eventuelle Schädlinge keine synthetische Chemikalien, sondern Pheromone, künstliche weibliche Duftstoffe ein. Diese locken mittels Dispenser die Männchen in den Fallenkörper. Galantinos legen zudem grossen Wert darauf, die Früchte immer zum optimalen Zeitpunkt zu ernten, um den typisch fruchtigen Geschmack so ausgeprägt wie möglich zu erhalten. Die Erntezeit kann von Oktober bis Dezember anhalten, je nach Reifegrad der Oliven.


«Ich rieche diesen wohltuenden Duft, der mich betört und mir sagt, dass ich hier hin gehöre. Mitten im Olivenhain, Himmel und Sonne über mir. Ich bin eins mit der Natur.»
Olivenpflücker La Fenice

Die Olivenpflücker ernten die Früchte traditionell von Hand. Flink aber sanft greifen sie nach den Früchten, um diese nicht zu zerquetschen. Die Menschen hier im Süden sind mit der Natur verbunden, gehen sorgfältig mit ihr um.

In der historischen Olivenmühle in Bisceglie werden die Oliven nach der Ernte von zwei alten Granitstein-Mahlwerken zermahlen. Das Öl wird im Zentrifugalverfahren kalt und nur aus den eigenen Olivenbeständen gepresst. Eine derart sorgfältige Prozedur begünstigt den Geschmack und den Geruch des Olivenöls. Das Farbspiel aus leuchtendem Gelb und grünen Reflexen verspricht einen ausgeglichenen Geruch und eine harmonische wie sehr fruchtige, leicht pikante Geschmacksnote.

Wenn die Sonne am Horizont langsam unter geht und die Olivenhaine im Abendrot silbrig schimmern lässt, ist auf dem Frantoio, der Ölmühle, nach einem intensiven Arbeitstag Ruhe eingekehrt. Terra di Bari erzählt viele Geschichten. Die der Erde, der Sonne, der Winde und der Olivenbäume, die fest verwurzelt zu dieser Erde gehören, wie die Menschen, die sie seit jeher bearbeiten.

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeits-Rating Olivenöl

Gesamt-Betriebsumstellung
Bio
Bio
Erhöhte, zertifizierte Anforderungen an Biodiversität im Anbau
Keine chemisch-synthetische Pestizide
Keine chemisch-synthetische Pestizide
GOOD
BETTER
BEST
Gesetzlicher Standard

Berühren Sie diese Grafik, um die Ansicht zu vergrößern.

KOMMUNIKATIONSMATERIALIEN FÜR IHRE SPEISEKARTE

Toolbox

In der Toolbox finden Sie aufbereitete Medieninhalte zum Produkt, die Sie frei in Ihrer Kommunikation einbauen können. Darunter sind Bilder, Texte, Vorlagen, Filme. Für die Freischaltung der Inhalte muss man sich einmalig registrieren, wir schalten Sie dann innerhalb eines Arbeitstages auf.

Olio Extra Vergine di Oliva Biologico DOP Terra di Bari Castel del Monte 5dl