Renaissance einer Hülsenfrucht

  • 1 6 Likes

Publiziert am 06.03.2019
Textinhalt: 

Im französischen Saint-Flour liegt der Ursprung der Lentille Blonde. Sie war jahrzehntelang verschwunden, bevor sie wiederentdeckt wurde. Zum Nachteil der Erbse besass nämlich auch Käse eine lange Tradition in dieser Gegend. Die Nachfrage wurde damals so gross, dass die Milchwirtschaft die Getreide- und Gemüsesorten verdrängte. Bis die Milchkrise einige Viehzüchter dazu zwang, neue Einnahmequellen zu suchen. 25 französische Kleinbauern erinnerten sich an die alten Sorten und begannen die Hülsenfrucht erneut auf ihren Feldern anzubauen.

Die Lentille Blonde de Saint-Flour wird von Slow Food als Presidio unterstützt.