Greyerzer Schweinshals | Teriyaki | Bio Kartoffeln

0 0 Likes

Zubereitung

Content: 

Die Fleischwürfel 6 Stunden in 1 dl Teriyakisauce marinieren oder mit der Sauce kurz vakuumieren.


Fenchel, Karotten und Pilze anbraten und mit Gemüsebouillon ablöschen, bissfest gar kochen. Die Kartoffeln und den Apfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in Zitronenwasser einlegen. Die Kartoffel in Salzwasser kochen, nach 10 Min. den Apfel beigeben und das ganze weitere 10 Min. fertigkochen. Abgiessen, durch das Passe-vite drehen und mit Milch und Butter zu einer sämig-lockeren Masse rühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen.


Die Zwiebeln, Chilis und Aprikosen in Essig, Wasser und Teriyakisauce aufkochen, Zucker beigeben und einreduzieren.


Die marinierten Fleischwürfel in Maizena wenden und 4 Min. in der Fritteuse frittieren und warmstellen. Vor dem servieren auf Metallspiesse stecken.


BEWERTEN

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

4

Dieses Rezept wurde bereits von einer Person bewertet.

Texte

Texte Greyerzer Schweinshals | Teriyaki | Bio Kartoffeln

Dateien: 1

Datei Origine-Rezept Greyerzer Schweinshals | Teriyaki | Bio Kartoffeln

Datum: 10.07.2017, Gewicht: 10.65 MegaBytes

Zutaten

Zutaten: 
Variante: 
Rezept für 4 Portionen
    Zutat: 
  • Menge: 
    600 g

    Greyerzer Schweinshals, in mundgerechten Würfeln

  • Menge: 
    1 dl

    Teriyakisauce

  • Menge: 
    30 g

    Maizena

  • Menge: 
    100 g

    Bio Fenchel, gehobelt

  • Menge: 
    100 g

    Bio Rüebli mittel, in dünnen Scheiben

  • Menge: 
    100 g

    Bio Shiitake aus dem Züri Oberland

  • Menge: 
    1 dl

    Gemüsebouillon

  • Menge: 
    400 g

    Bio Kartoffeln, mehlig kochend

  • Menge: 
    0,8 dl

    Bio Vollmilch aus dem Napf

  • Menge: 
    20 g

    Butter

  • Muskatnuss nach Belieben

  • Menge: 
    1

    Bio Apfel Gala

  • Menge: 
    1 cl

    Zitronensaft

  • Menge: 
    1

    Chili

  • Menge: 
    100 g

    Bio Zwiebeln, gehackt

  • Menge: 
    100 g

    Bio Aprikosen, entsteint und gewürfelt

  • Menge: 
    6 cl

    Teriyakisauce

  • Menge: 
    6 cl

    Essig

  • Menge: 
    6 cl

    Wasser

  • Menge: 
    40 g

    Zucker

  • Salz und Pfeffer