Elsässer Eierteigwaren IGP

1 1 Like

Content: 

An diesem Morgen haben wir einen Termin in Marlenheim, einer Geburtsstätte der Elsässer Teigwaren, wo uns Philippe Heimburger mit seiner schlanken Silhouette und seinen hellen, klaren Augen mit einem Lächeln begrüsst. Trotz des vollen Terminkalenders nimmt er sich Zeit, uns von der Saga zu erzählen, in der drei Generationen an die Spitze der Manufaktur folgten.

Hélène, die Mutter von Philippe, erklärt: "Die Geschichte beginnt 1933, als mein Schwiegervater Robert Heimburger, ein Bäcker, mit einer sehr kleinen manuellen Maschine mit der Herstellung von Eiernudeln begann und diese mit der Restwärme des Brotofens trocknete."


Das traditionelle Rezept ist ein Erbe, das die elsässischen Frauen seit Generationen von der Mutter auf die Tochter übertragen. Es basiert auf Hartweizengriess, Salz und Eiern. Im Gegensatz zur italienischen Pasta, welche ohne Eier hergestellt wird.

"Das ist mein ganzes Leben!" schwärmt Hélène.

Obwohl die Produktion modernisiert wurde, hat sich das Know-how und die Rezeptur seit 1968, als die Bezeichnung «pâtes d’Alsace» geboren wurde und die Familie Heimburger sich für ihr Rezept mit sieben Eiern pro Kilogramm Griess entschieden hat, nicht geändert. Dieses Streben nach Qualität mit Respekt zur Tradition bestimmt seit jeher den Alltag der Heimburger. Philippe trägt die Leidenschaft für diese Pasta in sich: "Ich bin wie Obelix, der als Kleinkind in den Kessel gefallen ist. Wir wohnten gleich neben der Fabrik, so konnte ich viel Zeit mit meinem Vater verbringen, um an den Maschinen zu basteln und frische Pasta zum «Zvieri» zu probieren". Seine Augen funkeln sichtlich glücklich beim Erzählen. Er wurde schon damals entscheidend beeinflusst, um später die Zügel des Unternehmens in die Hände zu nehmen. Es sei ihm nicht jeden Tag leicht gefallen, da er die Luftfahrt oder den Motorsport bevorzugt hätte. Heute bereut er es nicht!

Der Familientradition folgend, geht er jeden Tag mit einem Lächeln auf dem Gesicht zur Arbeit. Stolz präsentiert er uns das schöne Nudelnest, das auf das elsässische Wappentier, den Storch, verweist. Die Tagliatelle werden aus einem Teigblatt in 3 oder 7 mm breite Streifen geschnitten, das in vier aufeinanderfolgenden Walzwerken verfeinert und geglättet wurde. Ihre Dicke und Länge variieren und bilden einzigartige Nester, die durch einen wirbelnden Lufthauch entstehen, bevor sie getrocknet werden. Zerbrechlich im Aussehen, sind sie doch robust. Ihre hellgelbe Farbe verändert sich beim Kochen in Goldgelb. Dank dem traditionellen Walzvorgang, der die Gesten der Teigwarenspezialisten, der sogenannten «Maîtres-Pastiers», nachmacht, ist ihr Biss al-dente.

Neben den traditionellen Tagliatelle stellt die Familie Heimburger auch 7-Eier-Spätzle her - ebenfalls ein elsässisches Rezept. Die poröse, körnige Textur enthüllt ihren köstlichen Geschmack und lässt Saucen besser haften. Ihre unregelmässige Form führt zurück zu Grossvaters erfundener Maschine. Die Spätzle, die vor dem Trocknen gekocht werden, verleihen auch al-dente den Geschmack und die Finesse von Eierteigwaren.

Die Zutaten sind für beide Spezialitäten identisch: 100% französischer Hartweizengriess in erstklassiger Qualität und pro Kilo sieben frische Bauerneier von Hühnern, die mit Gras und lokalem GVO-freiem Getreide gefüttert werden.


Die Elsässer Eierteigwaren, als einzige regionale Pasta in Frankreich, deren Familie Heimburger zu ihrem Ruf im ganzen Land beigetragen hat, wurden 2005 als europäisches IGP-Produkt anerkannt. Sie findet man sogar auf der Speisekarte grosser Sterneköche, was für die Heimburgers eine grosse Anerkennung bedeutet.

Elsässer 7-Eier Spätzle

Elsässer 7-Eier Tagliatelle 3mm

Elsässer 7-Eier Tagliatelle 7mm

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeits-Rating Eier

Bio-Futter
Auslauf
Auslauf
Ständiger Zugang zu überdachtem Aussenklima-Bereich
Ständiger Zugang zu überdachtem Aussenklima-Bereich
Ständiger Zugang zu überdachtem Aussenklima-Bereich
GOOD
BETTER
BEST
Gesetzlicher Standard

Berühren Sie diese Grafik, um die Ansicht zu vergrößern.

KOMMUNIKATIONSMATERIALIEN FÜR IHRE SPEISEKARTE

Toolbox

In der Toolbox finden Sie aufbereitete Medieninhalte zum Produkt, die Sie frei in Ihrer Kommunikation einbauen können. Darunter sind Bilder, Texte, Vorlagen, Filme. Für die Freischaltung der Inhalte muss man sich einmalig registrieren, wir schalten Sie dann innerhalb eines Arbeitstages auf.

Origine Elsässer 7-Eier Tagliatelle 3mm, 3 kg

Origine Elsässer 7-Eier Tagliatelle 7mm, 3 kg

Origine Elsässer 7-Eier Spaetzle, 3 kg