Cordon bleu mit Pommes frites aus der Region

  • 1 1 Like
  • BEWERTEN

Zubereitung

Content: 

Das Nierstück in 130 g portionieren, auf 2-3 mm plattieren, mit dem Raclettekäse und dem Bünderfleisch zur Hälfte füllen und zudecken. Fest zusammendrücken oder einmal auf Maximum in einem Vacuumbeutel vacuumieren. Anschliessend im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und in den zerschlagenen Eiern mit Rahm wenden. Zum Schluss im Paniermehl wenden und in einer Pfanne bei 160°C von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Bis zum Anrichten warm stellen.

Die Pommes Frites in einer Fritteuse oder einem Topf bei maximal 175°C goldgelb frittieren. Anschliessend in einer Schüssel mit Salz würzen. Alternativ kann man auch mit getrocknetem Rosmarin, Thymian und Paprikapulver individuelle Aromen beigeben.

Mit der Zitrone und der Petersilie garnieren und servieren.

BEWERTEN

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Über Ihre Bewertung würden wir uns freuen.

5

Dieses Rezept wurde bereits von einer Person bewertet.

Texte

Texte Cordon bleu mit Pommes frites aus der Region

Dateien: 1

Datei Cordon bleu mit Pommes frites aus der Region

Datum: 16.01.2019, Gewicht: 0.21 MegaBytes

Zutaten

Zutaten: 
Variante: 
Zutaten für 10 Portionen
    Zutat: 
  • Menge: 
    1.3 kg

    Schweins-Nierstück lang aus der Region

  • Menge: 
    300 g

    Walliser Bio Raclette AOP

  • Menge: 
    200 g

    Brügger Bündnerfleisch

  • Menge: 
    6 Stk

    Schweizer Freilandeier aus der Region

  • Menge: 
    50 ml

    Vollrahm

  • Menge: 
    600 g

    Paniermehl

  • Menge: 
    100 g

    Weissmehl

  • Salz, Pfeffer, Öl, Butter

    Zutat: 
  • Menge: 
    3 kg

    Schweizer Pommes Frites aus der Region

  • Frittieröl

  • Salz

    Zutat: 
  • Bio Zitrone, glatte Petersilie